Tips fürs Roulette spielen

Wo die Kugel liegen bleibt weiß niemand....

Wenn Sie den Roulettetisch als Gewinner verlassen möchten, sollten Sie sich erstens das verfügbare Geld gut einteilen und zweitens wissen, wenn es Zeit ist, sich mit dem gewonnenen Geld zufrieden zu geben und aufzuhören! Wenn Sie Ihre Einsätze stets auf verschiedene Zahlen verteilen, haben Sie auf lange Sicht größere Chancen, Ihr Spielkapital zu vermehren. Setzen Sie nicht gleich einen ganzen Stapel Jetons auf Ihre Glückszahl, platzieren Sie dort einen Jeton und setzen Sie mit den restlichen Jetons z. B. auf Carrés. Wenn Sie gewinnen, sollten Sie mit dem Gewinn Ihren Einsatz erhöhen. Wenn Sie verlieren, setzen Sie nur noch den Mindesteinsatz.

Legen Sie sich einen kleinen Teil Ihres Spielkapitals für spontane Einsätze beiseite. Wenn z. B. Ihre Glückszahl zwei Spiele hintereinander gewinnt und Sie fest entschlossen sind, beim nächsten Spiel einen ganzen Stapel Jetons darauf zu setzen (auch wenn dieses Verhalten keinerlei logische Rechtfertigung hat), nehmen Sie das Geld aus Ihrer Kasse für Spontaneinsätze. Wenn Sie verlieren, geht Ihnen nur ein Teil Ihres Einsatzes verloren, und Sie haben immer noch etwas übrig, das Sie für weniger gewagte Einsätze verwenden können.

Viel Glück!